Workshop der AG Raum - Körper - Medium zu Roberto Bolaños "2666" in München (25.-26.6.2012)

Vom 25.-26.5. findet in München das nächste Treffen der AG Raum - Körper - Medium zu Roberto Bolaños Roman 2666 statt; im Zentrum der Diskussion steht dabei die Frage nach zeitgenössischen "Weltnetzwerken".

Der gruppeninterne Workshop, den Robert Stockhammer in Zusammenarbeit mit dem Graduiertenkolleg "Funktionen des Literarischen in Prozessen der Globalisierung" organisiert, wird ergänzt durch eine öffentliche Abendveranstaltung im Center for Advanced Studies (CAS) in München am Abend des 25.5. um 20 Uhr - dort liest der deutsche Bolaño-Übersetzer Christian Hansen aus seiner beim Hanser Verlag erschienenen Übersetzung von 2666.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© dispositio